Motorrad Navi im Test | 2021

Ein Motorrad Navi bietet eine tolle Möglichkeit zur Navigation auf der nächsten Motorradtour an – das Besondere daran: Mit einem solchen Motorrad Navi Test werden nicht nur die grundlegenden Funktionen der Navigation geboten, sondern auch viele Zusatzfunktionen wie das Planen von besonders kurvenreichen Routen, Routen, welche Offroad verlaufen oder POI’s. Außerdem bieten die meisten Modelle zahlreiche hilfreiche Funktionen für die Fahrt mit dem Motorrad. Wie die Motorrad Navi Erfahrungen ausfallen, welche Funktionen ein Motorrad Navi besitzt und auf was alles bei einem Kauf geachtet werden sollte, wird in den nachfolgenden Absätzen detailliert erläutert:

TomTom 550Garmin Zumo XTElebest Navi
TomTom Rider 550 Premium Pack NavigationGarmin Zumo XT im Testelebest rider a6 pro motorrad navi Test
WasserdichtJaJaJa
Kurvenreiche StreckenJaJaNein
Hinzufügen von AppsNeinNeinJa
Topografische KartenNeinJaNein (mit Apps)
SatellitenbilderNeinJaNein (mit Google Maps)
NavigationSehr gutSehr gutgut
Routenplanunggutgutgut
Updates / KartenLifetimeLifetimeLifetime
Routen Online verwaltenJaJaNein
mehr Infosmehr Infosmehr Infos
Preise prüfen:Louis.de (Amazon)Louis.de (Amazon)Amazon

Besten 5 Motorrad Navis im Vergleich

Wie auch in anderen Motorrad Navigationsgerät Test Artikeln stellen wir euch hier die besten Navigationsgeräte vor. Darunter die Marken von Garmin, TomTom und Elebest.

Bei dem Garmin Zumo XT handelt es sich um eines der beliebtesten Motorrad Navi’s auf dem Markt, sodass dieses in den letzten Jahren häufig den Motorrad Navi Testsieger darstellte. Das liegt unter anderem an den zahlreichen Funktionen, welche das Navi bietet: Beispielsweise können mit diesem topografische Karten oder Birdseye-Satellitenbilder genutzt werden. Weiterhin kann auf POI’s über TripAdvisor sowie iOverleander zurückgegriffen werden. Eine Wifi-Funktion steht ebenfalls zur Verfügung, sodass automatische Updates über das Wifi durchgeführt werden können – eine Verbindung mit dem PC ist aus diesem Grund gar nicht erst notwendig. Nicht zuletzt verfügt das Garmin Zumo XT über ein großes Display mit einer scharfen Auflösung, welches auch mit einem Motorradhandschuh bedient werden kann.

  • kompatibel mit Garmin Explore und Garmin InReach
  • individuelle Routenerstellung – und Planung über das Navi
  • Navigationsgerät für Motorrad mit Wifi-Funktion
  • Verknüpfung mit dem Handy möglich
  • Teilen von Routen mit anderen Fahrern in der Gruppe möglich
  • Live-Standort-Sharing möglich

Wer auf der Suche nach einem Motorrad Navi ist, bei welchem das Display bei Bedarf quer oder hoch ausgerichtet werden kann, ist mit dem TomTom Rider 550 bestens beraten, denn dieses Motorrad Navi ist mit einem wasserdichten Gehäuse versehen und besitzt ein großes Glas-Display, welches auch mit Motorradhandschuhen bedient werden kann. Eine weitere Besonderheit von dem TomTom Rider 550 liegt darin, dass dieses mit einer Wifi-Funktion ausgestattet ist. So können Updates direkt über das Wifi empfangen werden und das Navi muss nicht extra an einen PC angeschlossen werden. Außerdem erhalten Besitzer von dem TomTom Rider 550 lebenslange Kartenupdates umsonst. Eine weitere Besonderheit liegt darin, dass mit dem TomTom Rider 550 weltweites Kartenmaterial verfügbar ist. Mit dem Smartphone lässt sich das Navi ebenfalls verknüpfen, sodass über dieses auch eine Freisprechfunktion benutzt werden kann. Darüber hinaus stehen auch zahlreiche Funktionen zur Verfügung, welche die individuelle Routenplanung ermöglichen – beispielsweise können hier Routen auch Offroad geplant werden.

  • Updates über Wifi
  • weltweites Kartenmaterial
  • lebenslange kostenlose Kartenupdates
  • Freisprechfunktion
  • Verknüpfung mit dem Handy -> Benachrichtigungen empfangen
  • Hoch – oder Querformat
  • mit Motorradhandschuhen bedienbar

Das Garmin Zumo 396 LMT-S ist mit einem 4,3 Zoll großen Display ausgestattet, welches stets für eine scharfe Auflösung sorgt und damit eine bestmögliche Motorrad Navigation bietet. Auf diesem Garmin Motorrad Navi sind europaweite Karten vorinstalliert, für welche wiederum lebenslange Updates kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Dank der Wifi-Funktion kann der Nutzer hier einfach Updates direkt über das Garmin Motorrad Navi durchführen. Funktionen wie Live-Informationen zu dem Wetter und dem Verkehr stehen ebenfalls zur Verfügung. Darüber hinaus kann der aktuelle Standort mit anderen Fahrern aus der Gruppe über das Garmin Motorrad Navi geteilt werden, was unter anderem auch Vorteile für die Sicherheit mit sich bringt.

  • großes 4,3 Zoll Display, welches sich mit Motorradhandschuhen bedienen lässt
  • Freisprechfunktion durch Verbindung mit dem Handy
  • Live-Standort-Sharing mit anderen Fahrern aus der Gruppe
  • Wifi-Funktion für drahtlose Updates der Software und der Karten auf dem Navigationsgerät für Motorrad
  • Warnungen für den Fahrer
  • Erstellen und Teilen von individuellen Routen -> beispielsweise ausschließlich kurvige Straßen

Die Erfahrungen mit dem 5 Zoll großen Display von dem Elebest Rider A6 Pro fallen sehr gut aus, denn dadurch ist dieses größer als viele andere Motorrad Navi’s. Aus diesem Grund kann auf diesem Navi die Route stets besonders erkannt werden. Genutzt wird Google Maps über das Navi von Elebest, weshalb dieses auch besonders preisgünstig ist. Dennoch werden einige sehr hilfreiche Funktionen geboten, wozu zum Beispiel eine Wifi- und Bluetooth-Funktion zählen. Eine Multimedia-Funktion steht ebenfalls zur Verfügung, sodass über das Navi unter anderem ein MP3-Player genutzt werden kann.

  • großes 5 Zoll Display, welches mit den Motorradhandschuhen bedient werden kann
  • großer 32 GB Speicher
  • Wifi- und Bluetooth-Verbindung möglich
  • Multimedia-Funktionen wie ein MP3-Player stehen zur Verfügung
  • besonders günstiger Preis
  • optional lassen sich weitere Apps installieren

Bei dem BMW Navigator 6 handelt es sich um ein High-End Motorrad Navi, welches in Kooperation mit Garmin entwickelt wurde und alle Anforderungen an die Motorrad Navigation erfüllt: So können hier unter anderem individuelle Routen erstellt werden, welche genau den eigenen Anforderungen entsprechen – beispielsweise lassen sich bestimmte Arten von Straßen vermeiden. Weiterhin ermöglicht das BMW Navigator 6 eine Sprachsteuerung, welche auch zur Zieleingabe benutzt werden kann. Darüber hinaus ist das Musikstreaming über das BMW Navigator 6 möglich. Das BMW Navigator 6 ist grundsätzlich für das BMW-Motorrad-Kommunikationssystem optimiert, sodass sich dahingehend ebenfalls viele Funktionen nutzen lassen. Nicht zuletzt fallen auch die Erfahrungen mit dem großen 5 Zoll Display positiv aus.

  • 5 Zoll Display und IPX7-Wasserdichtigkeit
  • auf das BMW Motorrad-Kommunikationssystem optimiert
  • Freisprechfunktion vorhanden
  • Musikstreaming möglich
  • in Kooperation mit Garmin entwickelt
  • besonders hohe Qualität

Motorrad Navi Tests & Berichte

Es gibt viele Tests für Motorrad Navis. Die besten Motorrad Navi Artikel haben wir euch hier verlinkt:

Das Internet ist voll mit Motorrad Navi Tests, jedoch werden die Motorrad Navis nur selten getestet. Daher deklarieren wir unsere Motorrad Navi Übersicht klar als Vergleich und nicht als „Test“. Jedoch schauen wir uns für unseren Vergleich viele „Test Portale“ an und tragen die gesammelten Informationen hier zusammen. Des Weiteren wurden hier das Modell TomTom und Garmin selbst getestet. Die Bewertungen der anderen Modelle ergeben sich aus Kundenbewertungen und Erfahrungen von anderen Motorradfahrern.

Was ist der Unterschied zu einem normalen Navi?

In seiner Grundfunktion unterscheidet sich ein Motorrad Navi kaum von einem regulären Navi für das Auto. So wäre es theoretisch auch möglich, ein Motorrad Navi im Auto zu nutzen, sofern eine passende Halterung vorhanden ist. Es gibt allerdings zwei große Unterschiede von einem Motorrad Navi zu einem normalen Navi:

Zum einen weist ein Motorrad Navi mehrere spezielle Funktionen auf, welche auf das Motorradfahren ausgelegt sind. Dazu zählen zum Beispiel das Erstellen von Motorrad-spezifischen Routen, eine Freisprechfunktion sowie das Empfangen von Nachrichten über das Smartphone. Zum anderen besitzt ein Navigationsgerät für das Motorrad ein deutlich dickeres Gehäuse, welches wasserdicht und staubdicht ist und somit generell stärkeren Belastungen problemlos standhält.

Welche Funktionen hat ein Motorrad-Navigationsgerät?

Der Funktionsumfang der meisten Motorrad Navi’s ist groß und so weisen die Geräte vor allem Funktionen auf, welche die Navigation beim Motorradfahren deutlich erleichtern. Je nach Gerät können sich die Funktionen auch leicht unterscheiden. Die meisten Motorrad Navi’s weisen aber in aller Regel folgende Funktionen auf:

Wasserdicht – Nahezu jedes Motorrad Navi ist wasserdicht, denn fängt es erst einmal auf der Motorradfahrt an, zu regnen, so sollte das Navi natürlich auch dem Regen standhalten und keine Schäden davontragen. Es sollte hier speziell auf die Klasse der Wasserdichtigkeit geachtet werden, denn diese kann sich je nach Gerät unterscheiden. Angegeben ist diese in Form der Bezeichnung IPX.

Display – Das Display von einen Motorrad Navi lässt sich natürlich ebenfalls über Touch steuern. Allerdings ist die Touch-Funktion hier etwas optimiert, sodass diese auch alle Berührungen wahrnimmt, welche über einen Motorradhandschuh ausgeführt werden. Meist weist das Display von einem Motorrad Navi eine Größe von 4 bis 5 Zoll auf.

Karten – Die meisten Motorrad Navi’s sind schon mit Karten ausgestattet, welche meist europaweit genutzt werden können. Es gibt aber auch einige Motorrad Navi’s, welche mit Karten ausgestattet sind, welche eine weltweite Nutzung zulassen. Darüber hinaus sind viele Geräte mit einer Wifi-Funktion ausgestattet, sodass die Karten auf diesen drahtlos aktualisiert werden können.

Navigation – Die Navigation auf den meisten Geräten findet natürlich über das Display statt. Darüber hinaus lassen sich viele Motorrad Navi’s aber auch mit einem Headset oder einen Motorrad-Kommunikationssystem verbinden, sodass die Navigation auch über Sprachbefehle stattfinden kann. In der Regel gibt es auch viele verschiedene Navigations-Modi, sodass zum Beispiel unterschiedliche Arten von Karten für die Navigation dargestellt werden können.

POI’s – Motorrad Navi’s sind darüber hinaus in aller Regel mit einer POI-Funktion versehen: Diese ermöglicht es, bestimmte Points of Interest anzusteuern – dazu zählen zum Beispiel Tankstellen, Supermärkte, Sehenswürdigkeiten, Raststätten und vieles mehr. Die POI’s können in der Regel auch während der Fahrt auf der aktuellen Route eingefügt werden, sodass die aktuelle Route nicht verlassen wird.

Bluetooth – Heutzutage sind die meisten Motorrad Navi’s mit einer Bluetooth-Funktion versehen, welche eine Verbindung mit dem Handy ermöglicht. Folglich ist es möglich, auf ein Multimedia-Angebot zuzugreifen, welches auf das Handy mit einbezieht: Zum Beispiel kann über das Navi Musik gehört werden, Nachrichten empfangen werden oder eine Freisprechfunktion genutzt werden.

Radar- und Verkehrswarnung – Nicht zuletzt ist meist jedes Motorrad Navi mit einer Warn-Funktion für Radarfallen und die aktuelle Verkehrssituation ausgestattet. So können bestimmte Verkehrssituationen wie ein Stau oder Unfälle gezielt umfahren werden. Meist werden solche Verkehrssituationen schon bei der Routenplanung berücksichtigt und automatisch umfahren.

Motorrad Navi kaufen oder Handy nutzen?

Einige Motorradfahrer stellen sich vor dem Kauf von einem Motorrad Navi natürlich die Frage, ob ein Kauf überhaupt sinnvoll ist, denn auf dem Handy kann heutzutage über Google Maps und andere Apps eine Navigation mit dem Motorrad stattfinden, welche ebenfalls sehr gut ausfällt. Beispielsweise gibt es gute Apps für die Motorrad-Navigation wie Calimoto oder Kuriviger. Die Frage ist also durchaus berechtigt. Dennoch gibt es einige entscheidende Vorteile, welche ein Motorrad Navi gegenüber einem Handy aufweist:

Da ein Handy ein deutlich zerbrechlicheres Gehäuse aufweist und nicht auf das Motorradfahren ausgelegt ist, nimmt dessen Akku bei längeren Fahrten schnell einen Schaden. Des Weiteren kann die Kamera von einem Handy bei längerer Nutzung als Motorrad Navigationsgerät einen Schaden davontragen. Auch die Funktionen der Navigation von dem Handy sind nicht derartig auf das Motorradfahren optimiert wie bei einem Motorrad Navi.

Motorrad-Navigationsgeraete-Test
Motorrad Navigationsgeräte im Test

Montage des Motorrad Navi’s

Die Montage von einem Motorrad Navi funktioniert in der Regel ganz einfach, denn im Lieferumfang von den meisten Geräten befindet sich schon eine Motorradhalterung. Diese kann an dem Lenker oder im Bereich der Armaturen des Motorrads angebracht werden. Anschließend muss noch das Ladekabel für das Navi von hinten durch die Halterung gefädelt werden und befestigt werden. Nun kann das Motorrad Navi einfach in die Halterung geklickt werden und bei Bedarf jederzeit genutzt werden.

Motorrad Navigationsgerät mieten

Das Mieten von einem Motorrad Navi ist ebenfalls möglich und bietet eine tolle Möglichkeit für alle Motorradfahrer, welche nur einige Male pro Jahr auf ein solches Navi angewiesen sind. So kann nämlich im Vergleich zu dem Kauf von einem Motorrad Navi Geld gespart werden. Die Miete für ein Motorrad Navi beläuft sich in der Regel auf 1 bis 3 € pro Tag – je nach Anbieter. Es sollte jedoch trotzdem dagegen gerechnet werden, ob sich ein Motorrad Navi nicht langfristig kostentechnisch lohnt.

Auf was Du beim Kauf achten solltest

Vor dem Kauf von einem Motorrad Navi sollte zum einen auf die Displaygröße geachtet werden, welche 4,3 Zoll nicht unterschreiten sollte, da sonst nichts auf dem Navi während der Fahrt zu erkennen ist. Dies kann durchaus sogar zu einer Gefahr im Straßenverkehr werden. Weiterhin sollte auf das vorinstallierte Kartenmaterial geachtet werden, welches idealerweise Europa abdecken sollte – zumindest aber die D-A-C-H-Staaten sollten abgedeckt werden. An dieser Stelle sollte auch auf lebenslange kostenlose Karten-Updates geachtet werden. Nun sollte noch ein Blick auf den Funktionsumfang geworfen werden, denn dieser sollte natürlich allen Anforderungen an das Motorradfahren entsprechen. Nicht zuletzt spielt auch das Zubehör von dem Motorrad Navi eine wichtige Rolle, denn zumindest eine Motorradhalterung sollte in diesem enthalten sein.

Vor- und Nachteile

Hier stellen wir euch die Vorteile der genannten Navigationsgeräte im Test gegenüber dem Handy oder normalen Navis vor:

Positive
  • Stoßfest / Wasserdicht
  • Langlebige Akkus
  • kurvenreiche Strecken
  • Motorrad POI’s
  • präszisere Fahranweisungen
  • Bedieung mit Handschuhen
  • Navi kann auch für PKW genutzt werden
Negatives
  • Teils hohe Preise

Probleme und Fragen

Gibt es einen Motorrad Navi Test von Stiftung Warentest?

Wir haben leider kein Motorrad Navigationsgeräte Test gefunden.

Welche Motorrad-Navigationshersteller gibt es?

Die beiden großen Hersteller nennen sich Garmin und TomTom. Weitere wären Blaupunkt, NavGear und Becker.

Was kostet eine Motorrad Navi?

Ein gutes Motorrad Navi beginnt ab 300 €.

Welches ist das beste Motorrad Navi?

Für uns ist das Garmin Zumo XT das beste Motorrad Navi auf dem Markt.

Spiegeln Motorrad Navis in der Sonne?

Nein, alle getesteten Modelle oben können einwandfrei abgelesen werden.

Sind alle Modelle wasserdicht?

Ja, alle von uns genannten Modelle sind wasserdicht.

Fazit

Ein Motorrad Navi eignet sich für alle Motorradfahrer, welche auf ihrer nächsten Fahrt einen hohen Wert auf eine perfekte Navigation legen, die schönsten Straßen fahren möchten und zudem auf einen hilfreichen Umfang an Funktionen zurückgreifen möchten. Weiterhin eignet sich ein Motorrad Navi für alle Motorradfahrer, welche sich nicht mehr stundenlang mit der Routenplanung beschäftigen möchten. Vor dem Kauf sollte allerdings vor allem auf die Qualität und den Funktionsumfang von dem Navi geachtet werden. Eine Garantie kann ebenfalls hilfreich sein, wenn das Navi einmal Schäden davonträgt, welche nicht selbst erzeugt wurden.

10Expert Score
Motorrad Navi Test

In unserem Test hat sich das Garmin Zumo XT als klarer Sieger herausgestellt. Dennoch ist das Navi nicht für jeden zu empfehlen, den der stolze Preis von ca. 450 € lohnt sich nur für Motorradfahrer, die das Navi häufig verwenden. Als gute und günstige Alternative bietet sich das TomTom oder die günstigere Zumo 396 LMT-S an.

Alpen Motorrad
Logo
Enable registration in settings - general