Elebest A6 + im Test

Wer nach einem Motorradnavi mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis und allen wichtigen Funktionen schaut, könnte mit dem Elebest A6 Plus genau richtig beraten sein. Überzeugen kann dieses unter anderem mit einer hochwertigen Bauweise und einer soliden Technik. Auf die wichtigsten Funktionen, Neuerungen, den Lieferumfang sowie die Montage wird nachfolgend detailliert eingegangen:

Lieferumfang

Elebest Rider A6+

ca. 189 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Neben dem Motorradnavi an sich befindet sich im Lieferumfang von dem Produkt auch eine Halterung für das Lenkrad. Dazu wird eine Ladeschale geliefert, in welcher das Navi während der Fahrt geladen werden kann. Eine Saugkopfhalterung sowie diverse Ladekabel sind zusätzlich vorhanden.

  • Elebest A6 Plus
  • Halterung mit Ladeschale
  • Anschlusskabel für die Motorradbatterie
  • KFZ-Ladegerät
  • Klemme für den Lenkerhalter
  • Saugkopfhalterung

Durch das KFZ-Ladegerät kann das Elebest A6+ grundsätzlich auch im Auto aufgeladen werden und somit alternativ auch in diesem genutzt werden. Wer sich für das Elebest A6 Plus entscheidet, erhält mit diesem auch eine Garantie von 2 Jahren. Dies spricht für die hohe Qualität von dem Motorradnavi.

Elebest-Rider-A6-Lieferumfang
Lieferumfang

Elebest Rider A6 + Tests & Berichte

Es gibt viele Tests für das Elebest Rider A6 Plus. Die besten Elebest Rider A6 Plus Artikel haben wir euch hier verlinkt:

  • Kein Elebest Rider A43 Pro Test gefunden

Das Internet ist voll mit Elebest Rider A6 Plus Tests, jedoch werden die Motorrad Navis nur selten getestet. Daher deklarieren wir unsere Elebest Rider A6+ Übersicht klar als Vergleich und nicht als „Test“. Jedoch schauen wir uns für unseren Vergleich viele „Test Portale“ an und tragen die gesammelten Informationen hier zusammen. Die Bewertungen der anderen Modelle ergeben sich aus Kundenbewertungen und Erfahrungen von anderen Motorradfahrern.

Montage

Die Montage von dem Elebest A6 Plus ist einfach, denn Werkzeuge werden dazu nicht benötigt: Zunächst wird die Lenkerhalterung auf dem Lenker angebracht und dann mit Hilfe der Klemme festgezogen, sodass sich diese nicht mehr bewegen. Anschließend wird die Ladeschale mit der Lenkerhalterung verbunden. Das Kabel für die Batterie wird nun an der Batterie von dem Motorrad angebracht und dann von unten durch die Ladeschale geschoben. Nun muss nur noch das Navi mit dem Ladekabel verbunden werden und in der Ladeschale justiert werden, sodass diese festsitzt. In der Regel kann die Montage auf diese Art und Weise innerhalb weniger Minuten abgeschlossen werden.

Neuerungen

Mit dem Elebest A6+ im Test stehen zahlreiche unterschiedliche Neuerungen zur Verfügung. Auf die wichtigsten Neuerungen wird daher nachfolgend eingegangen:

Android 6 – Ausgestattet ist das Elebest A6+ nun mit dem Betriebssystem Android 6. Dadurch ergeben sich zahlreiche neue Einsatzmöglichkeiten: Unter anderem können die verschiedensten Apps auf dem Elebest A6+ installiert werden. Dazu zählen beispielsweise auch Kurviger.de oder Calimoto. Es muss somit nicht mehr ausschließlich die Standard-Navigation von Elebest selbst verwendet werden.

5 Zoll Display – Zu den weiteren Neuerungen von dem Elebest A6+ zählt auch ein großes 5 Zoll Display. Somit fällt dieses nochmals größer als bei dem Vorgänger aus. Folglich lassen sich wichtigsten Informationen sowie Karten besonders gut erkennen. Dies führt gerade während der Fahrt auch zu einer höheren Sicherheit.

Neuestes Kartenmaterial für ganz Europa – Wer sich für das Elebest A6 Plus entscheidet, erhält mit diesem das neueste Kartenmaterial für ganz Europa: Für 52 Länder ist das Kartenmaterial hier bereits vorinstalliert und kann somit sofort genutzt werden. Dazu zählen unter anderem auch die Türkei und Russland.

W-LAN Verbindung – Zu den wichtigsten Neuerungen von dem Elebest A6+ zählt die integrierte W-Lan Verbindung: Da das Navi nun mit jedem W-Lan verbunden werden kann, lassen sich jederzeit drahtlose Kartenupdates durchführen. Die W-Lan Verbindung kann aber auch noch für einige weitere Zwecke verwendet werden.

Auswahl zwischen 2D oder 3D Ansicht – Während der Navigation über das Elebest A6+ kann außerdem zwischen 2 unterschiedlichen Modis für die Ansicht ausgewählt werden: Neben der 2D Ansicht gibt es nun auch eine 3D Ansicht. Gerade in kleinen und engen Gassen sowie verwinkelten Straßennetzwerken kann dies von Vorteil sein.

Nutzung von Google Maps – Durch die Integration von Android 6 ist nun auch Google Maps über das Elebest A6+ nutzbar. So kann eine Navigation nach den eigenen Präferenzen genutzt werden. Es muss also nicht zwingend das vorinstallierte Kartenmaterial von Elebest genutzt werden.

Starker Akku – Zu guter Letzt verfügt das Elebest A6+ jetzt auch über einen stärkeren Akku: Es handelt sich hierbei um einem 2.800 mAh starken Lithium-Ionen Akku, welcher ohne Probleme über mehrere Stunden genutzt werden kann, ohne diese aktiv laden zu müssen.

Rider-A6-mit-Android
Rider A6+ mit Android

Funktionen

Ausgestattet ist das Elebest A6+ mit zahlreichen praktischen und sinnvollen Funktionen, welche wiederum für viele Einsatzzwecke genutzt werden können. Nachfolgend wird auf die wichtigsten Funktionen von dem Motorradnavi eingegangen:

Navigation

Die wichtigste Funktion ist natürlich die Navigation, welche hier besonders gut gestaltet wurde: Es kann wie bereits erwähnt zwischen verschiedenen Ansichten ausgewählt werden. Eine Sprachnavigation ist unter anderem ebenfalls vorhanden und kann beispielsweise über ein Motorradkommunikationssystem verwendet werden. Die Befehle zur aktuellen Route werden aber auch über das Display von dem Navi angezeigt.

Routenplanung

Besonders praktisch ist auch die Routenplanung von dem Elebest A6+: Diese kann zum Einen über das Navi an sich durchgeführt werden. Hier können auch verschiedene Routenprofile ausgewählt werden. Zum anderen kann die Routenplanung aber auch am PC durchgeführt werden. Für diesen Zweck kann die Webseite Kurviger.de benutzt werden.

Wasserfest IPX7

Natürlich ist das Elebest A6+ auch wasserfest, denn dieses zeichnet sich durch die Wasserschutzklasse IPX7 aus, sodass dieses problemlos im Regen benutzt werden kann. Es besteht hier also kein Grund zur Sorge vor Schäden, welche am Navi entstehen könnten.

Lebenslange kostenlose Kartenupdates

Wer sich für das Elebest A6 Plus im Test entscheidet, erhält mit diesem automatisch lebenslange automatische Kartenupdates. So werden die Karten für die insgesamt 52 Länder in Europa stets auf dem neuesten Stand gehalten. Zum Aktualisieren muss das Navi noch nicht einmal mit dem PC verbunden werden, da schließlich kabellose Updates möglich sind.

Fahrspurassistent für hohe Sicherheit

Mit einem Fahrspurassistent ist das Elebest A6+ ebenfalls ausgestattet. Dadurch wird die Sicherheit während der Fahrt deutlich erhöht. Gerade auf stark befahrenen Straßen ist dies von Vorteil.

Schutzcase für blendfreies Ablesen

Ausgestattet ist das Navi für das Motorrad darüber hinaus mit einer Schutzhülle für blendfreies Ablesen des Displays. Bei starker Sonneneinstrahlung können die wichtigsten Infos dadurch immer noch ohne Probleme abgelesen werden. Dies führt zu einer deutlich höheren Sicherheit. Natürlich sorgt die Schutzhülle aber auch für einen Schutz vor Schäden an dem Elebest A6+.

Aktuelle Blitzerwarnungen

Um Blitzer bereits im Voraus zu erkennen, ist das Elebest A6+ auch mit einer Funktion für Blitzerwarnungen ausgestattet. Diese Funktion ist stets auf dem neuesten Stand, sodass auch vor den neuesten Blitzern gewarnt wird.

Erhöhe Konnektivität

Von Vorteil ist auch die erhöhte Konnektivität von dem Elebest A6+: Neben einer W-Lan Funktion verfügt das Navi somit unter anderem auch über Bluetooth. Dadurch kann dieses beispielsweise mit Bluetooth-Kopfhörern oder einem Motorradkommunikationssystem verbunden werden.

HD-Display

Nicht zuletzt zählt auch das schöne HD-Display zu den neuesten Funktionen von dem Elebest A6+. Dieses sorgt für ein perfektes und hochwertiges Bild, was gerade für die Navigation wichtig ist. Die Auflösung liegt bei 854 x 480 Pixeln.

10
Elebest Rider A6+ Test

Elebest Rider A6+ 5" Motorrad Navi

Das einzigste Motorradnavi mit Andorid, was unbegrenzte Möglichkeiten bietet.
ca. 189 € Preis prüfen!
9
Elebest Rider A43 Pro Test

Elebst Rider A43+ Pro 4,3" Motorrad Navi

der größte Unterschied ist der etwas kleinere 4,3 Zoll Display.
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Vor- und Nachteile

Vorteile
  • Android bietet viele Möglichkeiten
  • Preis-/Leistung
  • Gutes Routing
Nachteile
  • veraltetes Android (Drittanbietera-Apps laufen unter umständen nicht mehr | Sicherheit)

Probleme & Fragen

Ist das Navi auch für das Auto / zu Fuß geeignet?

Ja, das Navi eignet sich für alles. Durch das Android Betriebssystem lassen sich alle Apps für spezifische Aktivitäten herunterladen.

Ist das Elebest Rider A6+ Pro wasserdicht?

Ja, Sie können auch bei Regen fahren.

Kann ich .GPX Dateien importieren?

Ja, Sie können mit GPX Dateien arbeiten.

Gibt es einen Test von Stiftung Warentest?

Nein, wir haben keinen Elebest Rider A6+ Test gefunden.

Fazit

Es handelt sich bei dem Elebest A6+ ohne Frage um ein Navi mit einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis: Zu einem günstigen Preis kann hier auf zahlreiche praktische Funktionen zurückgegriffen werden, welche normalerweise nur bei deutlich kostspieligeren Modellen vorhanden sind. Somit kann für das Elebest A6+ eine klare Kaufempfehlung ausgesprochen werden. DU bist dir noch nicht sicher hier gehts zum umfassenden Motorrad Navi Vergleich.

8Expert Score
Elebest Rider A6+ Test

Das Elebest Rider A6+ ist ein gelungenes Navi. Mit dem Android Betriebssystem bietet es für den geübten eine super Alternative zu Garmin und TomTom. Im Vergleich gibt es natürlich kleine Abstriche bei der Qualität und der Bedienerfreundlichkeit.

Preis-/Leistung
9.5
Bedienung
8
Qualität
7.5
Alpen Motorrad
Logo
Enable registration in settings - general