Warum lohnt sich beim Motorradkauf ein Kreditvergleich?

Viele von uns erfüllen sich an einem bestimmten Punkt im Leben den Wunsch vom Traumfahrzeug. Für den einen ist dies ein klassischer Sportwagen, für den anderen ein Motorrad. Wie auch immer dieser Traum aussieht, Käufer sollen ebenso viel Zeit auf die Recherche der Finanzierung aufwenden, wie für die Suche nach dem eigentlichen Fahrzeug.

Optionen bei der Fahrzeugfinanzierung

Bei der Finanzierung eines Fahrzeugs gibt es eine Reihe von Optionen. Die meisten Fahrzeuge in Deutschland werden über einen Kredit finanziert. Statistiken der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) zeigen, dass jedes zweite gebrauchte Fahrzeug mit einem Kredit finanziert wird. Bei Neuwagen sind es sogar rund 66 Prozent der Käufe.

Bei der Finanzierung greifen die meisten Auto- und Motorradkäufer auf Angebote der Autohändler zurück. Diese Methode hat sich inzwischen fest etabliert. Für Kunden und Kundinnen ist dies auf den ersten Blick sehr praktisch. Es muss sich um keine weiteren organisatorischen Punkte wie die Aufnahme eines Kredits gekümmert werden und der Vertrag wird direkt zusammen mit dem Kauf abgeschlossen.

Jedoch ist diese Variante für Käufer und Käuferinnen nicht immer die beste Lösung. Es gibt eine Reihe von guten Gründen, sich selbst um die Finanzierung des Fahrzeugs zu kümmern und erst wenn diese steht, den eigentlichen Kauf zu starten. Hierbei ist es natürlich wichtig, welche Art von Fahrzeug beschafft wird und mit welchen Kosten zu rechnen ist. Deshalb ist es gut, einen Überblick über den aktuellen Markt zu haben. Hier zeigt sich, dass eine Reihe von Faktoren den Fahrzeugmarkt und vor allem die Preise deutlich beeinflussen. Dies trifft sowohl auf Autos als auch auf Motorräder, sowie auf gebrauchte wie neue Fahrzeuge zu. 

Beliebte Fahrzeuge im Jahr 2022

Vor dem Kauf eines Fahrzeugs ist es deshalb sinnvoll, sich mit den aktuellen Daten vertraut zu machen. Die Statistiken zu den Neuzulassungen im Sommer 2022 zeigen hier einen klaren Trend. Typisch für Deutschland ist, dass VW die Zulassungszahlen anführt. Elektrofahrzeuge haben sich mit rund 14 Prozent einen festen Marktanteil gesichert. Hier ist der Fiat 500 im Sommer 2022 das beliebteste Modell. Bei den Motorrad-Neuzulassungen 2022 führt BMW mit dem R 1250 GS deutlich die Statistiken an.

Doch auch die Preise sind für Käufer und Käuferinnen von Interesse. Gebrauchtwagen steigen so von Monat zu Monat im Preis. Dies liegt auch an den gesunkenen Absatzzahlen bei den Neufahrzeugen. Somit stehen weniger gebrauchte Fahrzeuge für den Markt zur Verfügung. Bei den Motorrädern sind es vor allem die Klasse und die Marke, die den Preis bestimmten. Die aktuell beliebtesten Reiseenduros liegen in einem Preisbereich zwischen 8.300 und 22.000 Euro ohne Extras. Somit ist auch hier in vielen Fällen ein Plan für eine Finanzierung erforderlich.

Die Unterschiede bei der Finanzierung – diese Optionen haben Auto- und Motorradkäufer

Motorradhändler Beratung
Motorradhändler Beratung

Nachdem also das Wunschfahrzeug gefunden und der Preisbereich ausgelotet ist, geht es daran, die Finanzierung zu organisieren und zu planen. Wer ein Motorrad für Anfänger sucht, benötigt deutlich weniger Finanzmittel als jemand, der sich einen neuen Sportwagen kaufen möchte.

Der erste Schritt sollte immer sein, Fahrzeugkredite bei Banken anzufragen. Heutzutage ist dies über das Internet schnell und bequem möglich. Mit Kreditvergleichsportalen lassen sich entsprechende Kreditangebote finden und vergleichen. Das Ganze ist in wenigen Minuten erledigt. Wichtig ist hier, auf die Konditionen zu achten. Dazu gehören der effektive Jahreszinssatz und die Rückzahlungsdauer.

Die Finanzierung eines Fahrzeugs hat in der Regel ein recht hohes Volumen. Somit sorgen selbst kleine Unterschiede bei den Kreditkonditionen, wie etwa beim effektiven Jahreszins, für spürbare Unterschiede bei den realen Kosten. Aus diesem Grund sollten Käufer und Käuferinnen die möglichen Konditionen für die Autofinanzierung vorab berechnen. Dies ist mithilfe eines Kreditfinanzierungsrechners möglich.

Hier lassen sich der Kaufpreis, die Laufzeit sowie die Anzahlung eingeben. Dann erfolgt eine Kalkulation mit unterschiedlichen Zinssätzen und Laufzeiten. Ein solcher Rechner berücksichtigt zudem die Möglichkeiten für einen Barzahler-Rabatt. Autohändler gewähren solche Rabatte, wenn das Fahrzeug in bar bezahlt wird. Wer vorher einen Kredit aufnimmt, kann exakt dies tun. Ein solcher Rabatt kann mit etwas Verhandlungsgeschick schnell zehn Prozent des Kaufpreises betragen. Gerade beim Kauf eines neuen Autos oder Motorrads senkt dies die Anschaffungskosten deutlich. Bei der Berechnung und dem Vergleich von Krediten wird dieser Rabatt vom Rechner ebenfalls einkalkuliert.

Auf diese Weise zeigt der Kfz-Kreditrechner genau auf, welches Sparpotenzial bei unterschiedlichen Kreditkonditionen im Vergleich zur Finanzierung über den Autohändler vorhanden ist. Wer hingegen das Fahrzeug direkt beim Händler mit einem Kredit finanziert, hat meist keine Auswahlmöglichkeiten. Die Händler arbeiten mit einer festen Bank zusammen. Oftmals handelt es sich sogar um eine Bank, die direkt zum Autokonzern gehört. So sind die Konditionen fest vorgegeben. Das betrifft in einigen Fällen auch die Laufzeit, die nicht verändert werden kann.

Wie viel lässt sich beim Motorrad- und Autokauf durch eine geschickte Finanzierung sparen?

Das Thema Sparen beim Autokauf ist wahrscheinlich für jeden Käufer und jede Käuferin von Interesse. Oftmals fehlt jedoch die Vorstellung, wie viel Potenzial vorhanden ist. Auch scheuen viele die zusätzliche Arbeit, die mit einem Vergleich der Finanzierungsoptionen verbunden ist und greifen auf die bequeme Händlerfinanzierung zurück. Dies sind die beiden häufigsten Gründe, warum die Finanzierung immer wieder ungünstig für den Käufer oder die Käuferin ausfällt.

Bei einem Kaufpreis von 20.000 Euro liegen die Unterschiede zwischen den verschiedenen Finanzierungsoptionen in vielen Fällen bei über 1.250 Euro. Aus den Daten des Kreditportals smava geht zudem hervor, dass bei Neuwagen ein durchschnittlicher Zinsunterschied von bis zu 3.700 Euro vorhanden ist. Diese Daten zeigen deutlich, wie sinnvoll es ist, etwas zusätzliche Zeit und Aufwand in die Recherche der möglichen Finanzierungsoptionen zu investieren.

Warum wird das Vergleichen von Finanzierungsoptionen immer wichtiger?

Seit dem Sommer 2022 steigt der Leitzins im Euroraum wieder. Die Europäische Zentralbank scheint sich von der langjährigen Strategie der Niedrigzinsen abzuwenden. Das sorgt dafür, dass auch bei Fahrzeugfinanzierungen höhere Zinsen auf Käufer und Käuferinnen zukommen. Dazu steigen die Preise für Neufahrzeuge und Gebrauchtwagen gleichermaßen permanent an.

Zudem liegt die Zukunft in der E-Mobilität. Hier ist abzusehen, dass in den kommenden Jahren erheblicher Investitionsbedarf besteht. Gebrauchte E-Fahrzeuge sind rar und teuer. Daran wird sich wahrscheinlich selbst mittelfristig nichts ändern. Diese Faktoren sorgen dafür, dass mit höheren Kosten für den Kauf eines Wagens oder Motorrads gerechnet werden muss. Käufer und Käuferinnen sollten sich deshalb darauf einstellen, dass das E-Fahrzeug über einen Kredit finanziert werden muss. Gerade Familien mit geringem Einkommen wird dies durch die monatlichen Raten belasten.

Durch konsequente Vergleiche von Kreditoptionen lassen sich diese Effekte zumindest mindern. Da die Zinsen immer prozentual berechnet werden, erhöht sich der Zinsaufwand nicht nur mit steigenden Zinssätzen, sondern auch mit der Kreditsumme, die aufgenommen werden muss.

Wer durch den Vergleich der Finanzierungsoptionen und der Wahl eines günstigen Kredits spart, kann zum Beispiel Geld für eine ausgiebige Motorradtour zwischen dem Allgäu und dem Donautal zur Seite legen.

Finanzierungsoptionen prüfen lohnt sich und ist heutzutage einfach

Mit den heutigen technischen Möglichkeiten des Internets und den Kreditvergleichsportalen sowie einem Kfz-Kreditrechner lässt sich ein Motorrad- oder Autokauf einfach kalkulieren. Diese Hilfsmittel stehen jedem offen und sind einfach von zu Hause aus zu nutzen. Wer diese Werkzeuge einsetzt, kann schnell hunderte oder sogar tausende Euro beim Fahrzeugkauf sparen. Aus diesem Grund sollte jeder, der ein Fahrzeug kaufen will, vorher etwas zusätzliche Zeit in den Vergleich der Finanzierungsmöglichkeiten investieren – es lohnt sich in jedem Fall.

Alpen Motorrad
Logo
Enable registration in settings - general