Motorrad Helmkamera im Test

Mit einer Motorrad Helmkamera können die schönsten Motorradtouren gefilmt werden, sodass stets eine tolle Erinnerung an diese besteht. Mittlerweile sind die Helmkameras mit zahlreichen unterschiedlichen Funktionen ausgestattet, sodass diese natürlich auch für viele andere Zwecke verwendet werden können. Nachfolgend lässt sich ein Überblick über die besten Helmkameras für das Motorrad im Test finden. Darüber hinaus wird hier in Erfahrung gebracht, welche Kriterien beim Kauf einer neuen Helmkamera für das Motorrad beachtet werden sollten.

GoPro Hero 10Insta360 One RSInsta360 Go2
GoPro Hero 10 Black TestInsta360 ONE RS Twin Edition Motorrad KitInsta360 Go2 Test
max. Videoauflösung5,3k6k2k
FPS bei max Auflösung60 FPS25 FPS60 FPS
BildstabilisierungHyperSmooth 4.0FlowStateFlowState
AppJaJaJa
WasserdichtJaJaJa
SoundqualitätSehr gutgutgut
BildqualitätSehr gutgutgut
UpdatesJaJaJa
ZubehörvielfaltSehr großSehr großSehr groß
Preise prüfen:AmazonAmazonAmazon

Motorrad Helmkamera im Vergleich

Wie auch in anderen Motorrad Helmkamera Test Artikeln stellen wir euch hier die besten Actionkameras vor. Darunter die Marken von GoPro, Insta360 und Dji.

GoPro Hero 10

ca. 499 € 649 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt
mit Zubehör

Die GoPro Hero 10 kann im Test ohne Zweifel zu den besten Actionkameras auf dem Markt gezählt werden, was unter anderem an der hohen Bildqualität liegt – bei bis zu 5,3 K liegt diese. Punkten kann die GoPro Hero 10 auch mit dem großen 240-Grad-Sichtfeld, sodass die Actionkamera auch über einem Weitwinkel-Modus verfügt. Die Bildqualität kann hier mit 23 Megapixeln bemessen werden.

  • Akkulaufzeit: 45 bis 60 Minuten bei durchgehender Aufnahme
  • Auflösung: maximal 5,3K
  • Zubehör: bis zu 30 Zubehörteile verfügbar
  • Zeitlupe: mit bis zu 120 Fps
  • Bildstabilisierung: Hyper Smooth 4.0

Die GoPro Hero 10 kann grundsätzlich mit einem WLan verbunden werden, sodass automatische Updates ermöglicht werden. Mit einem GPS ist die Actionkamera von GoPro ebenfalls ausgestattet. Außerdem verfügt diese über einen Audioeingang, sodass sogar noch ein separates Mikrofon an dieser installiert werden kann. Geliefert wird die GoPro Hero 10 bereits mit Klebestickern, Befestigungsclips, einem Akku, einer Hülle zum Filmen im Wasser sowie mit einem Ladekabel.

Insta360 One RS

ca. 649 € 719 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Die ONE RS ist die beste Actionkamera von Insta360 und kann auch als Motorrad Helmkamera verwendet werden. Das Besondere an der Insta360 ONE RS besteht darin, dass die Helmkamera mit 3 verschiedenen Objektiven versehen werden kann. Mit dem stärksten Objektiv ist eine Bildauflösung von bis zu 6K möglich.

  • Akkulaufzeit: 75 bis 84 Minuten bei durchgehender Aufnahme
  • Auflösung: maximal 6K
  • Zubehör: über 10 Zubehörteile verfügbar
  • Zeitlupe: 8-fach Zeitlupe
  • Bildstabilisierung: FlowState-Stabilisierung

Grundsätzlich gibt es für die Insta360 ONE RS ein 4K-Boost-Objektiv, ein 360°-Objektiv sowie ein 1-Zoll-Weitwinkelobjektiv. Punkten kann die handliche Helmkamera auch mit ihren vielen verschiedenen Videomodi und Fotomodi. Es ist auch bei dieser Helmkamera möglich, eine Verbindung mit dem Internet herzustellen. So kann beispielsweise sogar ein Live-Video gestreamt werden.

Insta360 One RS

ca. 344 € 359 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Wer auf der Suche nach einer kleinen und handlichen Helmkamera für das Motorrad oder Roller ist, ist mit der Insta360 Go 2 bestens beraten. Trotz des Mini-Format liegt die Auflösung dieser Kamera bei 2,5K. Gefilmt werden kann dabei mit bis zu 50 Fps.

  • Akkulaufzeit: 20 bis 30 Minuten bei durchgehender Aufnahme
  • Auflösung: maximal 2,5K
  • Zubehör: mehrere Zubehörteile verfügbar
  • Zeitlupe: 4-fach Zeitlupe
  • Bildstabilisierung: FlowState-Stabilisierung

Die Insta360 Go 2 ist mit zahlreichen verschiedenen Videomodi und Fotomodi versehen, sodass diese optimal auf die Motorradfahrt eingestellt werden kann. Unter anderem kann die Insta360 Go 2 auch mit dem Smartphone verbunden werden. So kann das aktuelle Livebild angeschaut werden, über welches nachvollzogen werden kann, ob die Insta360 Go 2 perfekt eingestellt ist. Zahlreiche Zubehörteile wie ND-Filter stehen für die kleine Helmkamera ebenfalls zur Verfügung.

Insta360 One X2 im Test

ca. 524 € 599 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Die Insta360 One X2 ist eine Helmkamera, welche sich besonders gut für die Aufnahme während der Motorradfahrt eignet. Das liegt unter anderem an dem hochwertigen Mikrofon, über welches alle Sounds in einer besonders klaren Qualität aufgenommen werden. Mit einer maximalen Bildauflösung von 5,7K kann die Insta360 One X2 ebenfalls punkten.

  • Akkulaufzeit: bis zu 80 Minuten bei durchgehender Aufnahme
  • Auflösung: maximal 5,7K
  • Zubehör: mehrere Zubehörteile verfügbar
  • Zeitlupe: Ultra-Zeitlupe-Modus
  • Bildstabilisierung: FlowState-Stabilisierung

Die Insta360 One X2 ist unter anderem auch 360°-fähig und ermöglicht zudem Livestreams. Eine Verbindung mit dem Smartphone ist ebenfalls möglich, sodass die Kamera vor dem Fahren optimal ausgerichtet werden kann. Zahlreiche unterschiedliche Zubehörteile werden für die kompakte Actionkamera ebenfalls angeboten.

DJI Action 2

ca. 318 € 349 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Mit der DJI Action 2 wird eine Bildqualität von bis zu 4K ermöglicht. Die maximale Bildwiederholungsrate bei dieser Qualität liegt bei 120 Fps. Ausgestattet ist die DJI Action 2 mit einem 580 / 1300 mAh starken Akku, welcher innerhalb von 90 Minuten vollständig aufgeladen werden kann.

  • Akkulaufzeit: 60 Minuten bei durchgehender Aufnahme
  • Auflösung: maximal 4K
  • Zubehör: mehrere Zubehörteile verfügbar
  • Zeitlupe: Zeitlupe verfügbar
  • Bildstabilisierung: integrierter Stabilisierungsmodus

Die DJI Action 2 kann mit dem Internet verbunden werden, sodass unter anderem drahtlose Updates ermöglicht werden. Vorteilhaft ist, dass die DJI Action 2 mit 2 Bildschirmen versehen ist, sodass die Ausrichtung der Actionkamera auch stets von vorne überprüft werden kann.

Rollei ActionCam One

ca. 224 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Nicht zuletzt lässt sich auch die Rollei Action One mit ihrem guten Preis-Leistungsverhältnis empfehlen. Diese Actionkamera ist mit ihrer Auflösung von 4K bei bis zu 60 Fps perfekt für die Aufnahme während der Fahrt auf dem Motorrad geeignet. Ausgestattet ist die Rollei Action One außerdem mit einem 2,33 Zoll UHD-Display.

  • Akkulaufzeit: 70 bis 100 Minuten bei durchgehender Aufnahme
  • Auflösung: maximal 4K
  • Zubehör: mehrere Zubehörteile verfügbar
  • Zeitlupe: Zeitlupe verfügbar
  • Bildstabilisierung: durch 6-Achsen-Gyroskop ermöglicht

Mit ihren verschiedenen Videomodi kann die Rollei Action One genau auf die persönlichen Anforderungen während der Motorradfahrt eingestellt werden. Vorteilhaft ist, dass sich bereits zahlreiche Zubehörteile im Lieferumfang befinden.

Motorrad Helmkamera Tests & Berichte

Es gibt viele Tests für Motorrad Navis. Die besten Motorrad Helmkamera Artikel haben wir euch hier verlinkt:

  • Kein Helmkamera-Test bei Stiftung Warentest gefunden

Das Internet ist voll mit Helmkamera Tests, jedoch werden die Helmkameras nur selten getestet. Daher deklarieren wir unsere Motorradhelmkamera Übersicht klar als Vergleich und nicht als „Test“. Jedoch schauen wir uns für unseren Vergleich viele „Test Portale“ an und tragen die gesammelten Informationen hier zusammen. Des Weiteren wurden hier das Modell GoPro und Insta360 selbst getestet. Die Bewertungen der anderen Modelle ergeben sich aus Kundenbewertungen und Erfahrungen von anderen Motorradfahrern.

Was ist eine Actionkamera?

Es handelt sich bei einer Actionkamera um eine Mini-Kamera, welche sich zudem durch ein niedriges Gewicht auszeichnet. Eine Actionkamera kann für alle Zwecke verwendet werden, für welche sich eine reguläre Kamera nicht eignet: Das kann zum Beispiel das Motorradfahren, das Klettern oder das Tauchen sein. Actionkameras zeichnen sich dadurch aus, dass diese besonders robust sind und gleichzeitig auch wasserdicht sind. Zudem sind diese mit vielen verschiedenen Funktionen ausgestattet. Da Actionkameras stets draußen eingesetzt werden, sind diese auch mit einem Weitwinkel-Objektiv oder einem Fischauge-Modus versehen.

Kriterien für Motorrad Helmkameras

Eine neue Helmkamera für Roller oder Motorrad sollte nicht ohne Weiteres gekauft werden, denn es gibt einige Kriterien, welche für den Kauf von entscheidender Bedeutung sind. Mit den folgenden Kriterien kommt es garantiert nicht zu einem Fehlkauf:

Frames – Damit das aufgenommene Video später so flüssig wie möglich ausschaut, sollte auf die Bildwiederholungsrate geachtet werden. Diese sollte zumindest bei 30 Fps liegen. Für besonders schöne und flüssige Aufnahmen sind 60 Fps empfehlenswert.

Auflösung – Für ein klares und scharfes Bild ist die Auflösung von entscheidender Bedeutung. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Helmkamera mindestens über eine Full-HD-Auflösung verfügt. Die meisten Modelle sind heute aber auch 4K-fähig.

Sensor – Mit einem Sensor sollte die Helmkamera in jedem Fall versehen sein. Über diesen wird nämlich unter anderem für die Bildstabilisierung gesorgt.

Software – Eine gute Actionkamera ist bereits mit einer Software versehen, über welche Videos und Fotos bearbeitet werden können. Es sollte generell darauf geachtet werden, dass die Software für einen möglichst großen Funktionsumfang sorgt.

Bildstabilisierung – Wird mit der Actionkamera unter wackeligen Bedingungen gefilmt, so sorgt eine Bildstabilisierung dafür, dass das Video später nicht ruckelt. Dadurch wirkt das Video natürlich auch deutlich professioneller.

Bedienung – Die Bedienung der Helmkamera sollte so simpel wie möglich ausfallen: Kann diese über einen Touchscreen oder über Sprachbefehle bedient werden, so ist dies von Vorteil.

Zubehör – Je nach Hersteller und Modell der Helmkamera kann sich die Anzahl an Zubehörteilen unterscheiden. Je mehr Zubehör zur Verfügung steht, desto mehr Einsatzmöglichkeiten ergeben sich mit der Motorrad Helmkamera auch.

Tipps zur Kamerabefestigung am Motorrad und Helm

Bevor die Kamera am Helm befestigt werden kann, muss ein entsprechender Klebesticker am Helm angebracht werden, denn in diesen lässt sich die Kamera später “einklicken”. Der Klebesticker sollte auf einer sauberen und fettfreien Stelle des Helms angebracht werden und dann so stark wie möglich für einige Minuten angepresst werden. Im Anschluss kann die Helmkamera dann ebenfalls an dem Helm befestigt werden.

GoPro am Helm befestigen

Probleme und Fragen

Welche Actionkamera ist die beste?

Für uns ist ganz klar die GoPro noch die beste Actionkamera auf dem Markt. Sie überzeugt mit dem besten Bild und Tonaufnahmen.

Lohnt es sich die Insta360 zu kaufen?

Die Insta360 lohnt sich für alle die gerne am PC Videos schneiden, den mit der Insta360 erhältst du nochmals viel mehr Möglichkeiten als mit einer normalen Kamera.
Gerade auch für Shorts für Instagram oder TikTok etc. eignet sich die Kamera mit der App sehr.

Welche Motorrad Helmkamera soll ich kaufen?

Wenn du dich nur für ein entscheiden kannst, würde ich auf jeden Fall zu einer GoPro raten. Dabei muss es nicht zwingend eine Neue sein, jedoch würde ich empfehlen mindestens eine GoPro Hero 8 Black zu holen.

Wie lange hält der Akku einer Helmkamera?

Je nach Akku und Speicherkarte kannst du zwischen 30 – 60 min. aufnehmen.

Welches Zubehör benötige ich für die Befestigung am Helm?

Du benötigst lediglich das normale GoPro Zubehör mit einem Klebepad und einigen Gelenken.

10Expert Score
Helmkamera Test

Die Motorrad Helmkameras im Test sorgen für noch mehr Fahrspaß, denn schließlich können die schönsten Momente mit diesen festgehalten werden. Die heutigen Actionkameras sind mit zahlreichen Funktionen versehen, sodass die manuelle Bearbeitung nach der Fahrt meist gar nicht mehr notwendig ist. Wer nach einer neuen Motorrad Helmkamera sucht, sollte lediglich die wichtigsten Kaufkriterien beachten.

Alpen Motorrad
Logo
Enable registration in settings - general