Enduro Reifen im Vergleich

Enduro Reifen werden von vielen verschiedenen Herstellern angeboten und stehen in den verschiedensten Größen und Formen zur Verfügung. Nachfolgend lassen sich die besten Enduro Reifen finden. Darüber hinaus wird in Erfahrung gebracht, welche Kriterien für den Kauf von Enduro Reifen entscheidend sind.

Scorpion Rally STRConti TKC 70K 60 Scout
Scorpion Rally STR TestConti TKC 70Heidenau K 60 Scout Test
Laufleistung:ca. 8.000 kmca. 10.000 km12.000 km
OnRoad / OffRoad70 / 3080 / 2060 / 40
Nässe:gutsehr gutgut
Preise prüfen:MotorradreifenDirekt.deMotorradreifenDirekt.deMotorradreifenDirekt.de
Motorrad Enduro Reifen Vergleich

Besten Enduroreifen im Vergleich

Wie auch in anderen Enduro Reifen Test Artikeln stellen wir euch hier die besten Reifen der Herstellers Bridgestone vor.

1

SCORPION™ RALLY STR

Der neue Enduro-Reifen für grenzenloses Abenteuer

Scorpion RALLY STR

ca. 120 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Bei dem SCORPION™ RALLY STR handelt es sich um einen der beliebtesten Enduro Reifen von der Marke Pirelli. Das liegt unter anderem an der hohen Qualität des Enduro Reifens. Da sich der SCORPION™ RALLY STR durch einen hohen Anteil an Silica auszeichnet, weist dieser einen sehr guten Grip in jedem Terrain auf.

  1. Geeignet für: schlammiger Untergrund
  2. Straße /Offroad: 70% / 30%
  3. Laufleistung: ca. 8000 km
  4. V-förmiges Profil
  5. Gut im Sand

Durch das spezielle Profil ist der SCORPION™ RALLY STR auch gut für die Straße geeignet.

2

Michelin Enduro

Enduro-Reifen für weiches und gemischtes Gelände

Michelin Enduro medium

ca. 90 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Bei dem Michelin Enduro handelt es sich um einen Enduro Reifen, welcher für ein mittelhartes Terrain geeignet ist. Der Michelin Enduro bietet einen maximalen Grip und zeichnet sich dabei durch eine lange Lebensdauer aus. Den Einsatz auf der Straße erlaubt das Profil des Reifens ebenfalls.

  1. Geeignet für: mittelhartes Gelände
  2. Straße /Offroad: 20% / 80%
  3. Laufleistung: ca. 6000 km

Angeboten wird der Michelin Enduro in verschiedenen Größen und mit verschiedenen Gummimischungen.

3

Michelin Tracker

Motocross oder Enduro? Einer für beides!

Michelin Tracker Enduroreifen

ca. 64 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Der Michelin Tracker eignet sich sowohl für die Enduro als auch für die Motocross. Durch seine multidirektionale Lauffläche bietet der Reifen jederzeit einen maximalen Grip. Außerdem kann der Reifen nach einer gewissen Nutzungsdauer einfach entgegengesetzt montiert werden.

  1. Geeignet für: schlammiger Untergrund, mittelhartes Gelände
  2. Straße /Offroad: 10% / 90%
  3. Laufleistung: ca. 5000 km
  4. Multidirektionale Lauffläche

Geeignet ist der Michelin Tracker für den Einsatz auf allen Böden und somit auch für die Straße.

4

Mitas E-10 Enduro

Großartiges Profil für abenteuerliche Offroad- und Fernreisen

E-10 Enduro

ca. 90 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Bei dem Mitas E-10 Enduro handelt es sich um einen Enduro Reifen, welcher in erster Linie für den Einsatz auf dem Adventure Bike geeignet ist: Durch sein spezielles Block-Profil erlaubt dieser nämlich auch den Einsatz auf der Straße. Der Mitas E-10 Enduro bietet sowohl bei Nässe als auch bei Trockenheit einen maximalen Grip.

  1. Geeignet für: nasses Terrain, mittelhartes Terrain, Straße
  2. Straße /Offroad: 40% / 60%
  3. Laufleistung: ca. 7.000 km

Der Mitas E-10 Enduro weist eine spezielle Gummimischung auf, welche eine besonders lange Lebensdauer verspricht.

5

Heidenau K 60 Scout

Hohe Laufleistung – Reiseenduro Reifen

K 60 Scout

ca. 90 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Bei dem Heidenau K60 Scout handelt es sich um einen Enduro Reifen für jeden Zweck. Besonders bei einem nassen Untergrund und in einem kurvenreichen Gelände sorgt der Heidenau K60 Scout für einen hohen Grip. Auch auf der Straße sorgt der Heidenau K60 Scout bei Nässe für einen hohen Grip.

  1. Geeignet für: nasser Untergrund, Straße, Gelände
  2. Straße /Offroad: 60% / 40%
  3. Laufleistung: ca. 12.000 km

Besonders gut geeignet ist der Heidenau K60 Scout auch für Reiseenduros.

6

Continental TKC 70 im Test

Perfekt für die Straße und kleine Abstecher ins Gelände

Conti TKC 70

ca. 90 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Bei dem Continental TKC-70 handelt es sich um einen Enduro Reifen, welche sich für ein leichtes bis mittelhartes Gelände eignet. Durch sein einzigartiges Profil eignet sich der Continental TKC-70 spezielle für Reiseenduros und Adventure Bikes. Bei Regen bietet der Continental TKC-70 einen besonders starken Grip.

  1. Geeignet für: leichtes und mittelhartes Gelände, Straße
  2. Straße /Offroad: 80% / 20%
  3. Laufleistung: ca. 10.000 km
7

Continental TKC 80

Hiermit macht Offroad Spaß!

TKC 80 Twinduro

ca. 90 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Der Continental TKC 80 eignet sich bestens für den Einsatz im mittelharten und harten Gelände. Auch in engen Kurven sorgt der Reifen für eine optimale Stabilität. Grundsätzlich können sowohl Reiseenduros als auch Motocross’ mit dem Reifen ausgestattet werden.

  1. Geeignet für: schlammiger Untergrund, hartes Gelände
  2. Straße /Offroad: 10% / 90%
  3. Laufleistung: ca. 6500 km
8

Bridgestone AX 41

Perfekter Reiseenduro Reifen für Leute die ins Gelände wollen

Bridgestone AX 41

ca. 90 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Bei dem Battlax-Adventurecross-AX41 handelt es sich um einen Enduro Reifen von der Marke Bridgestone, welcher bestens für das harte Gelände geeignet ist. Auch für Adventure Bikes ist der Battlax-Adventurecross-AX41 gut geeignet. Die spezielle Gummimischung und das Profil sorgen für eine lange Lebensdauer.

  1. Geeignet für: schlammiger Untergrund, hartes Gelände, Straße
  2. Straße /Offroad: 40% / 60%
  3. Laufleistung: ca. 6000 km
9

Metzeler Karoo 4

Einer der beliebtesten Reifen für die BMW GS 1200 / 1250

Karoo 4

ca. 90 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Der Metzeler Karoo 4 ist speziell auf das Abenteuertouring ausgelegt. So eignet sich dieses am besten für Adventure Bikes und große Enduros. Das spezielle Profil ermöglicht auch den Einsatz in einem besonders weichen Gelände.

  1. Geeignet für: schlammiger Untergrund, weiches Gelände, Straße
  2. Straße /Offroad: 50% / 50%
  3. Laufleistung: ca. 8000 km
10

MICHELIN Anakee Wild

Für Straße und Gelände

Anakee Wild

ca. 90 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Der Michelin Anakee Wild ist ein toller Allrounder: Schließlich eignet sich dieser sowohl für das weiche und nasse Gelände als auch für die Straße. Auch für Adventure Bikes ist der Reifen sehr gut geeignet.

  1. Geeignet für: schlammiger Untergrund, Straße
  2. Straße /Offroad: 40% / 60%
  3. Laufleistung: ca. 6000 km
11

Michelin Anakee Adventure

Reiseenduro Reifen für die Straße

Anakee Adventure

ca. 90 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Wie der Name bereits verrät, handelt es sich bei dem Michelin Anakee Adventure um einen speziellen Reifen für das Adventure Bike. So kann der Michelin Anakee Adventure sowohl auf der Straße als auch im leichten bis mittelharten Gelände eingesetzt werden. Gleichzeitig verspricht dieser eine hohe Lebensdauer.

  1. Geeignet für: Straße, mittelhartes Gelände
  2. Straße / Offroad: 70% / 30%
  3. Laufleistung: ca. 12.000 km

Enduro-Reifen Tests & Berichte

Es gibt viele Tests für Enduroreifen. Die besten Enduro Reifen Artikel haben wir euch hier verlinkt:

  • Keinen Testbericht auf Stiftung Warentest gefunden
  • Keinen Enduro Reifen Test auf Öko-Test gefunden

Das Internet ist voll mit Enduroreifen Tests, jedoch werden die Reifen nur selten getestet. Daher deklarieren wir unsere Enduroreifen Übersicht klar als Vergleich und nicht als „Test“. Jedoch schauen wir uns für unseren Vergleich viele „Test Portale“ an und tragen die gesammelten Informationen hier zusammen. Die Bewertungen der anderen Modelle ergeben sich aus Kundenbewertungen und Erfahrungen von anderen Motorradfahrern.

Warum benötigt man einen Enduroreifen?

Ein Enduro Reifen wird vor allem wegen seines speziellen Profils benötigt: Dieses ist auf das Gelände ausgelegt und bietet daher bei einem weichen, schlammigen oder staubigen Untergrund einen perfekten Grip. Gleichzeitig sorgt ein solcher Reifen bei einem nassen Untergrund für einen höheren Grip.

Was sind die Unterschiede der Enduroreifen?

Enduro Reifen unterscheiden sich nicht nur in ihrer Profilform, Größe und Gummimischung. Daher werden nachfolgend alle wichtigen Unterscheidungsmerkmale vorgestellt:

Passform – Die Enduro Reifen können natürlich in unterschiedlichen Passformen zur Verfügung stehen. Daher sollte vor dem Kauf auf die Felgengröße der eigenen Enduro geachtet werden.

Profiltiefe – Die Profiltiefe kann je nach Art des Enduro Reifens große Unterschiede aufweisen: Generell fällt das Profil bei reinen Gelände-Reifen deutlich tiefer aus als bei Adventure-Reifen.

Gummimischung – Die Gummimischung entscheidet vor allem über den Grip sowie die Lebensdauer des Reifens. Befindet sich in der Gummimischung Silica, so kann mit einer längeren Lebensdauer gerechnet werden. Um einen maximalen Grip zu erzielen, greifen die Reifenhersteller hingegen auch auf Naturharze zurück.

Profil – Auch das Profil an sich kann je nach Enduro Reifen im Test unterschiedlich ausfallen: So gibt es neben einem Offroad-Profil auch ein Adventure-Profil, welches besser für die Straße geeignet ist.

Nässe – Enduro Reifen sind typischerweise auf ein nasses Gelände ausgelegt. Bei Nässe auf der Straße sollte allerdings vorsichtig gefahren werden, da es hier schnell zum Verlust des Grips kommen kann.

Grip – Der Grip von Enduro Reifen fällt im Gelände besonders effektiv aus. Auf Straßen wiederum fällt dieser etwas schlechter aus.

Laufleistung – Grundsätzlich fällt die Laufleistung von einem Enduro Reifen auf der Straße geringe aus. Das liegt an dem Profil des Reifens.

Preis – Je nach Reifenhersteller und Art des Reifens kann es zwischen den Enduro Reifen große preisliche Unterschiede geben. Hochwertige Enduro Reifen sind ab circa 60 bis 70 Euro erhältlich.

Benötige eine Reifenfreigabe oder Eintragung für Enduroreifen?

Eine Eintragung der Enduro Reifen ist lediglich notwendig, wenn die Reifen einer anderen Größe oder Art entsprechen, als in der Betriebserlaubnis angegeben.

Enduro Reifen für Straße und Gelände

Neben Enduro Reifen, welche ausschließlich für das Gelände geeignet sind, gibt es auch Reifen, welche sich für die Straße eignen. Reifen, welche sowohl für die Straße als auch für das Gelände geeignet sind, werden oftmals als Adventurereifen bezeichnet.

Wie kann ich den Enduroreifen montieren?

Für die Montage von neuen Enduro Reifen müssen die alten Reifen zunächst samt ihrer Felgen demontiert werden. Im Anschluss wird die Luft abgelassen, sodass die Reifen abgezogen werden können. Dann können die neuen Enduro Reifen aufgezogen werden und mit Luft gefüllt werden. Jetzt müssen diese noch ausgewuchtet werden, bevor diese am Motorrad montiert werden können.

  • 1. Alte Reifen samt Felgen demontieren
  • 2. Luft ablassen
  • 3. Alte Reifen abziehen
  • 4. Neue Reifen aufziehen und mit Luft füllen
  • 5. Reifen auswuchten
  • 6. Reifen mit Felgen am Motorrad montieren

Probleme und Fragen

Benötigen man für einen Reiseenduro Reifen eine Reifenfreigabe?

Ja, man benötigt eine Reifenfreigabe oder Eintragung in den Fahrzeugpapieren.

Gibt es einen Testbericht von Stiftung Warentest?

Wir haben leider kein “Enduro Reifen Test” bei Stiftung Warentest gefunden.

Sind diese Reifen auch für das Gelände geeignet?

Ja, alle vorgestellten Reifen sind auch teils mehr oder weniger für das Gelände geeignet.

Haben Enduro Reifen eine Straßenzulassung?

Alle die hier vorgestellten Enduro Reifen haben eine Straßenzulassung.

Was ist der beste Enduro Reifen?

Für mich hat sich der Heidenau K60 Scout und der Conti TKC 70 als bester Enduro Reifen herausgestellt, je nachdem wo die Tour hingeht. Der K60 Scout ist eher für Touren weiter weg, wo es öfters ins Gelände geht und der TKC 70 für kleinere Touren mit viel Straßenanteil. Wer eine Tour jedoch speziell für das Gelände plant, sollte sich jedoch einen Mitas-E10 oder einen TKC-80 näher ansehen.

Fazit

Enduro Reifen stehen in den verschiedensten Größen, Formen und Varianten zur Verfügung. Vor dem Kauf sollte daher feststehen, für welche Zwecke die Enduro Reifen benötigt werden. Außerdem sollte auf die jeweilige Motorradart geachtet werden. Der Hersteller spielt wiederum für die Qualität eine entscheidende Rolle.

Alpen Motorrad
Logo
Enable registration in settings - general