Motorrad Rucksack im Vergleich

Ein Motorradrucksäcke ist speziell für längere Fahrten mit dem Motorrad konstruiert und besitzt daher Funktionen, die ein klassischer Rucksack nicht bieten kann. Besonders im Bereich Sicherheit bietet ein Motorrad Rucksack einige Vorteile, dank der speziellen Gurte und Form liegt er eng am Rücken an und es gibt kein Verwackeln. In unserem Motorrad Rucksack Vergleich stellen wir euch die Vor- und Nachteile vor.

Die besten Motorrad Rucksäcke im Vergleich

Wie in anderen Motorrad Rucksack Test Artikeln stellen wir euch hier die beliebtesten Rucksäcke von den Marken Büse, Alpinestars, Dainese und Vanucci vor.

Büse Motorrad Rucksack

ca. 43,99
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Der Büse Motorrad-Rucksack ist kompakt gestaltet und wurde aus robuster LKW-Plane angefertigt. Der Rucksack eignet sich sehr gut für den Transport von sperrigen Dingen. Sensible Gegenstände musst du zusätzlich einpacken, da es im Innenbereich keine extra Polsterung gibt. Jedoch bietet dieser Motorrad-Rucksack bei diesem niedrigen Preis zahlreiche, wichtige Funktionen.

Funktionen

  • wasserdichter Motorrad-Rucksack
  • Volumen von 30 Liter
  • sehr guter Tragekomfort
  • robustes Material
  • niedriger Preis von ca. 50 EUR

Die Größe des Rucksacks ist vollkommen ausreichend, um am Wochenende zu zweit wegzufahren und in einem Hotel zu übernachten. Dieser Rucksack ist sehr lange wasserdicht, sodass er auch bei widrigen Witterungsbedingungen eine sehr gute Wahl darstellt.

Dainese-D-MACH

ca. 163,17 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Dieser Motorrad Rucksack ist mit seiner aerodynamischen Form vor allem für Sport Biker interessant. Auch bei hohen Geschwindigkeiten liegt der Rucksack fest auf dem Rücken. Der Rucksack ist aus einem nahezu wasserdichten Material angefertigt und kann daher bei fast allen Witterungsbedingungen verwendet werden.

Funktionen

  • aerodynamische Form
  • nahezu wasserdichtes Außenmaterial
  • bei schweren Regenschauer bietet mitgelieferte Regenhaube 100% Schutz
  • Tasche am Gurt für Handy und Schlüssel
  • für die Schuhe im Innenbereich ein extra Netz und ausreichend Platz für 15´Notebook

Qualität hat ihren Preis. Daher musst du bei diesem Rucksack etwas tiefer in die Tasche greifen. Du kannst etwa mit 150 Euro rechnen. Dieser Rucksack wird dir sicher lange Zeit treue Dienste leisten.

Vanucci Sportivo

ca. 69,99 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Der Hartschalen-Rucksack besitzt den Vorteil, dass dir mehr Platz zum Mitnehmen – etwa 18 Liter mehr Volumen – zur Verfügung steht. Mit seiner aerodynamischen Form und seinem Gurtsystem wird der Rucksack sicher auf deinem Rücken befestigt. Neben seinen funktionellen Eigenschaften begeistert der Rucksack auch mit seinem Carbonlook..

Funktionen

  • Hartschale aus strapazierfähigem Textilmaterial im Carbonlook gestaltet
  • abschließbares Hauptfach mit Organizer, Laptopfach und Innentasche
  • innenliegende Öffnung des Hauptfaches am Rücken
  • ergonomisch geformtes Tragesystem und gepolsterter Rücken
  • abnehmbarer Hüftgurt und verstellbarer Brustgurt

Auch bei längeren Fahrten bietet dieser Motorrad-Rucksack einen optimalen Tragekomfort. Ein weiterer Pluspunkt ist das Textilmaterial mit wasserabweisender Beschichtung.

Alpinestars City

ca. 69 €
*Preise werden nicht in Echtzeit aktualisiert | Die Bewertung wurde von Alpenmotorrad.de durchgeführt

Der aerodynamisch gestaltete Motorrad-Rucksack besitzt ein fortschrittliches, innovatives Lasttragesystem und ist mit ergonomischen Schultergurten sowie einer ergonomischen Rückenpolsterung ausgestattet. So wird das Gewicht, über den Rücken gleichmäßig verteilt.

Funktionen

  • großes Hauptfach mit Smartphone-Fleece-Schutzhülle und internem Organizer
  • auf der Vorderseite mit zwei wasserdichten Außentaschen ausgestattet
  • Regenschutz im Hauptfach
  • ergonomische Schultergurte mit Mesh-Einsätzen und perforierter Schaumstoffpolsterung
  • abnehmbarer und einstellbarer Brustgurt

Dieser Motorrad-Rucksack ist mit dem innovativen Alpinestars-Schnellverschlusssystem ausgestattet, um eine sichere und schnelle Einstellung zu garantieren. Mit einem Volumen von ca. 25 l ist dieses Modell ein idealer Begleiter für deine Motorrad-Touren.

Motorrad Rucksack Tests & Berichte

Es gibt viele Tests für Motorrad Rucksäcke. Die besten Motorrad Rucksäcke Artikel haben wir euch hier verlinkt:

  • Keine Motorrad Rucksack Testberichte gefunden

Das Internet ist voll mit Motorrad Rucksack Tests, jedoch werden die Rucksäcke nur selten getestet. Daher deklarieren wir unsere Motorrad Rucksack Übersicht klar als Vergleich und nicht als „Test“. Jedoch schauen wir uns für unseren Vergleich viele „Test Portale“ an und tragen die gesammelten Informationen hier zusammen. Die Bewertungen der anderen Modelle ergeben sich aus Kundenbewertungen und Erfahrungen von anderen Motorradfahrern.

Arten von Motorrad Rucksäcken

Obwohl alle Motorrad Rucksäcke bestimmte Funktionen und Merkmale aufweisen, gibt es je nach Verwendungsbereich einige kleine Unterschiede.

Sportlich – Optisch ähneln diese Motorrad-Rucksäcke sogar normalen Wanderrucksäcken. Daher kann dieses Modell auch benutzt werden, um deinen Laptop zu transportieren. Die Modelle besitzen ein bestimmtes Design und sind nach hinten heraus nicht sehr ausladend gestaltet. Die Hersteller bemühen sich bei diesen Modellen, dass die Rucksäcke eine windschnittige Optik besitzen und eng am Körper anliegen. Daher verfügen diese Rucksäcke meistens eine spezielle Verstärkung, um besonders flach an deinem Rücken anzuliegen. Trotzdem bieten sie noch ausreichend Platz, damit du das erforderliche Gepäck mitführen kannst.

Touren – Motorrad-Rucksäcke für längere Touren sind mit speziellen Polsterungen ausgestattet, um einen angenehmen Tragekomfort zu bieten. So wird sichergestellt, dass auch während einer längeren Fahrt Schmerzen und Verspannungen im Rückenbereich reduziert werden.

Backpacking – Klassisch hochgeformte Motorrad-Rucksäcke sind speziell für Backpacking-Touren konzipiert und können am Rücken und auch am Hals horizontal fxiert werden. Diese Modelle bieten besonders viel Platz. Dank der zahlreichen zusätzlichen Gurte wird auch bei längeren Fahrten für einen sicheren Halt gesorgt.

Worauf du beim Kauf achten musst?

Beim Kauf solltest du darauf achten, dass der Motorradrucksack bestimmte Eigenschaften besitzt. So kannst du sicherstellen, dass dir dein Rucksack lange Zeit zuverlässige Dienste leistet.

Design – Meistens besitzen Motorradrucksäcke sehr viele Gurte und Laschen. Da du mit deinem Motorrad schnell unterwegs bist, würde ein normaler Rucksack schnell ins Wackeln greaten. Das ist lebensbedrohlich, wenn dich ein gefüllter Rucksack auf die Seite ziehen kann. Um das zu verhindern, besitzen die Motorradrucksäck zahlreiche Gurte. Es ist wichtig, dass du den Rucksack im Bereich der Brust und im Hüftbereich festziehen kannst. Häufig werden Nierenschützer mitgeliefert, die am Hüftbereich befestigt sind.
Neben den charakteristischen Gurten besitzen die Motorradsäcke eine sportliche Optik, die je nach Verwendungszweck etwas variieren kann. So gibt es sehr windschnittige Modelle, die jedoch weniger Platz bieten als Varianten für Touren und Backpacking. In unserem Motorrad Rucksack Vergleich gehen wir natürlich nicht genauer auf Design-Elemente ein, da dies eher Subjektiv ist.

Preis – Je nach Modell können die Preise durchaus unterschiedlich ausfallen. Jedoch solltest du beim Kauf nicht am falschen Platz sparen. Du musst zumindest mit ca. 50 Euro für einen hochwertigen Rucksack rechnen. Wenn du dir nicht sicher bist schau dir noch andere Motorrad Rucksack Test Artikel an.

Funktionen – Auf jeden Fall sollte dein Rucksack einen gepolsterten Schultergürtel und große Öffnungen besitzen. Zusätzlich ist es empfehlenswert, dass der Rucksack mit einer Außentasche für Kamera und einer Netztasche mit Reißverschluss ausgestattet ist. Eine verstellbare Gürtelfunktion ist ebenfall wichtig. Meistens sind hochwertige Motorradrucksäcke aus 100 Prozent Polyester angefertigt. Darauf solltest du unbedingt achten. Das Material ist in der Herstellung kostengünstig und verspricht auch eine besonders lange Nutzungsdauer.

Wasserdicht – Es ist enorm wichtig, dass ein Motorradrucksack wasserdicht ist. Hersteller verwenden verschiedene Materialen, an denen Wasser abperlen kann. Falls der Rucksack nicht wasserdicht ist, kannst du dich für ein Modell entscheiden, das mit einem Regencape erhältlich ist. Ein Großteil der Motorrad-Rucksäcke ist mit einer verstärkte Klappe ausgestattet, die sich als Überzug gegen Regen eignet. Der Überzug besteht meistens aus einem Kunststoff. So kann das Wasser nicht ins Innere des Rucksacks eindringen. Auch wenn du einen wasserdichten Motorrad-Rucksack kaufst, ist es möglich, dass er an den Nähten aufweicht. So kriecht das Wasser langsam in den Rucksack. Damit du das vermeiden kannst , ist es wichtig, dass du vor dem Kauf auf das Kleingedruckte achtest. Die beste Variante wasserdichter Motorrad-Rucksäcke ist ein Modell mit verstärktem Überzug.

Passform – Der Motorrad-Rucksack muss eng am Rücken aufliegen und darf beim Fahren auf keinen Fall verwackeln. Daher solltest du darauf achten, dass der Rucksack ausreichende Gurte und Schnallen besitzt, damit er in jeder Situation sicher auf deinem Rücken sitzt.

Lohnt sich die Anschaffung?

Hauptsächlich dient ein Motorradrucksack dazu, verschiedene Utensilien, die du auf deinem Biker-Trip benötigst, sicher zu verstauen. Jedoch muss dieser Rucksack bestimmte Voraussetzungen aus straßenverkehrsrechtlichen Gründen mitbringen. Ein Motorradrucksack muss einen geschlossenen Umfang und ein Gurt im Hüftbereich besitzen. Zusätzlich besteht er aus rutschfestem beziehungsweise robustem Material. Zwischen einem klassischen Rucksack und Motorradrucksäcke gibt es einige Unterschiede. Neben den bereits erwähnten Merkmalen besitzen Motorradrucksäcke auch robuste Außentaschen und sind aus regenabweisenden Materialien angefertigt.
Falls du nur wenige Dinge in deinem Rucksack verstauen möchtest, ist ein klassischer Rucksack sicher ausreichend, jedoch solltest du kein Risiko eingehen, wenn du auf eine längere Tour gehst und dein Rucksack mit verschiedenen Utensilien vollgestopft ist. Es kann nämlich passieren, dass dich das Gewicht eines schlecht sitzenden Rucksacks auf die Seite zieht und das ist bei einer Fahrt mit dem Motorrad lebensgefährlich. Daher ist es sicher besser, in einen hochwertigen Motorradrucksack zu investieren.

Fragen und Probleme

Ist der Rucksack wasserdicht?

Nicht alle Rucksäcke sind wasserdicht, achte daher stets beim kauf auf die Produktbeschreibung. Achtet auch auf die Begriffe wasserabweisend und wasserdicht.

Wie viel Rucksack Volumen benötige ich?

Für mich sind 20 L ausreichend für ein Wochenende.

Worauf muss ich beim kauf achten?

Das haben wir dir im Artikel ausführlich erklärt. Wichtig unter anderem sind z.B.: Passform, Volumen und

Gibt es einen Motorrad Rucksack Test bei Stiftung Warentest?

Nein, wir haben leider keinen Motorrad Rucksack Test gefunden.

Fazit

Bei längeren Fahrten und Touren mit dem Motorrad ist ein Motorrad-Rucksack ein unverzichtbares Utensil. Ein klassischer Rucksack, der vollgepackt ist, kann während der Fahrt verrutschen und das ist bei hoher Geschwindigkeit lebensgefährlich. Daher ist ein hochwertiger Motorrad-Rucksack mit zahlreichen Gurten ausgestattet und liegt eng am Rücken an, um Verrutschen während der Fahrt zu vermeiden. Beim Kauf solltest du auf einige Dinge achten, damit dir dein Motorrad-Rucksack lange Zeit Freude bereitet. Meistens sind Motorrad-Rucksäcke aus Polyester angefertigt, da dieses Material sehr robust und strapazierfähig sind. Zusätzlich ist es wichtig, dass ein Motorrad-Rucksack wasserdichte Eigenschaften besitzt.
Beim Kauf solltest du auf keinen Fall am falschen Platz sparen. Um ein hochwertiges Modell zu erhalten, musst du mit mindestens 50 Euro rechnen. In unserem Motorrad Rucksack Vergleich findest du einige der beliebtesten Rucksäcke für dein Motorrad Abenteuer. Einige empfehlenswerte Modelle sind beispielsweise der Büse Motorrad-Rucksack, Dainese-D-MACH, Vanucci Sportivo und Alpinestars City Rucksack.

Alpen Motorrad
Logo
Enable registration in settings - general