MOTO-GUZZI V85 TT im Vergleich

Die Moto Guzzi V85 TT ist ein Adventure-Bike, das sich durch sein klassisches Design und seine moderne Technik auszeichnet. Mit ihrem luftgekühlten V2-Motor und dem charakteristischen Guzzi-Klang ist die V85 TT eine Alternative zu den bekannten Adventure-Modellen von BMW, Triumph und Ducati. In diesem Vergleich sollen die technischen Daten, Fahreigenschaften, Komfort und Design der V85 TT mit denen anderer Adventure-Bikes verglichen werden. Dabei wird auch darauf eingegangen, für welche Art von Fahrern die V85 TT geeignet ist.

Technische Daten

Technische DatenMoto Guzzi V85 TT
Hubraum853 ccm
Leistung76 PS
Zylinder2 Zylinder
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Verbrauch4,9 l
Gewicht230 kg
Sitzhöhe830 mm
Technische Daten: Moto-Guzzi V85 TT

Motorleistung und -drehmoment: Die Moto Guzzi V85 TT wird von einem luftgekühlten 90-Grad-V2-Motor angetrieben, der einen Hubraum von 853 ccm aufweist. Dieser Motor liefert eine Leistung von 76 PS bei 7.500 U/min und ein maximales Drehmoment von 80 nm bei 5.000 U/min​.

Gewicht und Abmessungen: Das Leergewicht der V85 TT beträgt etwa 230 kg nach Richtlinie VO (EU) 168/2013, einschließlich aller Flüssigkeiten, Standardausrüstung und mindestens 90% des nutzbaren Tankvolumens​. Die genauen Abmessungen des Fahrzeugs konnte ich in der zur Verfügung stehenden Zeit nicht finden.

Federung und Bremsen: Die V85 TT ist mit einer auf der Vorderseite mit einer hydraulischen Teleskopgabel Ø 41 mm ausgestattet, die eine einstellbare Zugstufe und Feder-Vorspannung bietet. Auf der Hinterseite verfügt das Fahrzeug über eine zweiseitige Schwinge mit seitlichem Monostoßdämpfer, ebenfalls mit einstellbarer Zugstufe und Feder-Vorspannung. Das Fahrzeug ist mit einem Doppel-Bremssystem ausgestattet, das vorne über zwei schwimmende Edelstahl-Bremsscheiben Ø 320 mm mit radialen Brembo-Bremssätteln mit vier gegenüberliegenden Kolben und hinten über eine Edelstahl-Bremsscheibe Ø 260 mm mit schwimmendem Zwei-Kolben-Bremssattel verfügt​. Ein ABS-System ist standardmäßig enthalten.

Elektronische Assistenzsysteme: Zu den elektronischen Assistenzsystemen der V85 TT gehören eine vollständige LED-Beleuchtung mit Tagfahrlicht (LED-Blinker nicht inbegriffen), ein LCD-Dashboard, Moto Guzzi Traktionskontrolle (MGCT) und ein Zwei-Kanal-ABS als Standardausrüstung​​. Informationen über ein elektronisches Gasgriffsystem, Tempomat und einen USB-Ladeanschluss konnte ich in der zur Verfügung stehenden Zeit nicht finden.

Der Kraftstofftank der Moto Guzzi V85 TT fasst 22 Liter, davon sind 5 Liter Reserve. Über die Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs konnte ich keine spezifischen Informationen finden.

Bitte beachten Sie, dass es immer empfehlenswert ist, die genauen Spezifikationen und Ausstattungsdetails beim Hersteller oder einem autorisierten Händler zu überprüfen, da diese je nach Modelljahr und Markt variieren können.

Moto Guzzi V85 TT in Gelb
Moto Guzzi V85 TT in Gelb
Moto guzzi V85 TT im Vergleich
Moto guzzi V85 TT im Vergleich

Bekannte Probleme

Hier listen wir euch die uns bekannten Probleme der MOTO-GUZZI V85 TT im Test auf. Bitte denkt daran das diese Probleme nicht jede Maschine betreffen, sondern, dies nur Probleme sind die des Öfteren Auftauchen:

  • Keine häufigen Probleme bekannt

Die Technischen Daten der Moto Guzzi V85 TT umfassen verschiedene Aspekte, die für den Betrieb und die Leistung des Fahrzeugs von Bedeutung sind.

Fahreigenschaften und Komfort

Die Fahreigenschaften und der Komfort der Moto Guzzi V85 TT sind wichtige Aspekte für den Fahrer, um ein angenehmes und sicheres Fahrerlebnis zu gewährleisten.

Handling und Agilität

Die V85 TT hat eine ausgewogene Gewichtsverteilung und eine gut abgestimmte Federung, die ein hervorragendes Handling und eine hohe Agilität bieten. Die schmale Bauweise und der kurze Radstand tragen ebenfalls zur Agilität bei. Das Fahrzeug ist besonders in Kurvenfahrten stabil und lässt sich präzise steuern.

Sitzposition und Ergonomie

Die V85 TT bietet eine aufrechte Sitzposition, die den Fahrer ermüdungsfrei lange Strecken zurücklegen lässt. Die verstellbare Sitzhöhe bietet zusätzlichen Komfort und ermöglicht es Fahrern unterschiedlicher Körpergrößen, das Motorrad optimal zu nutzen. Die Lenkerposition ist ebenfalls einstellbar, um eine bequeme und ergonomische Sitzposition zu gewährleisten.

Wind- und Wetterschutz

Das Design der V85 TT bietet einen guten Wind- und Wetterschutz. Die Handprotektoren schützen die Hände des Fahrers vor Kälte und Regen. Das optionale Zubehör umfasst auch Heizgriffe und eine Sitzheizung, um den Fahrkomfort bei kälteren Temperaturen zu erhöhen.

Insgesamt bietet die Moto Guzzi V85 TT ein angenehmes und komfortables Fahrerlebnis, das für lange Strecken und Abenteuerreisen geeignet ist.

Moto Guzzi V85 TT im Test
Moto Guzzi V85 TT im Test
Moto guzzi V85 TT im Detail
Moto Guzzi V85 TT im Detail

Vergleich mit anderen Adventure-Bikes

Die Moto Guzzi V85 TT tritt in Konkurrenz mit anderen Adventure-Bikes auf dem Markt. Hier sind einige Vergleiche mit anderen bekannten Modellen:

BMW R 1250 GS

Die BMW R 1250 GS ist eines der bekanntesten Adventure-Bikes auf dem Markt und gilt als direkter Konkurrent zur Moto Guzzi V85 TT. Die GS hat einen wassergekühlten 1.254 ccm Boxer-Motor, der eine Leistung von 136 PS und ein Drehmoment von 143 Nm liefert. Im Vergleich zur V85 TT ist die GS größer und schwerer, bietet aber eine breitere Palette an elektronischen Assistenzsystemen wie dynamische Traktionskontrolle und Semi-aktive Fahrwerkstechnologie. Die V85 TT hingegen ist agiler und bietet ein klassisches Design sowie einen einzigartigen Motor-Sound, die für manche Fahrer attraktiver sein könnten.

Triumph Tiger 900

Die Triumph Tiger 900 ist ein weiteres Adventure-Bike, das in direkter Konkurrenz zur V85 TT steht. Das Modell hat einen 888 ccm Dreizylinder-Motor, der eine Leistung von 95 PS und ein Drehmoment von 87 Nm liefert. Im Vergleich zur V85 TT ist die Tiger 900 leichter und bietet eine bessere Federung, aber es gibt weniger verfügbare Zubehörteile. Die V85 TT bietet wiederum ein einzigartiges Design und einen unverwechselbaren Guzzi-Sound, die für Fahrer, die etwas Besonderes suchen, attraktiver sein könnten.

Ducati Multistrada 950

Die Ducati Multistrada 950 ist ein weiteres bekanntes Adventure-Bike, das mit der V85 TT konkurriert. Das Modell hat einen 937 ccm Testastretta-Motor mit 113 PS Leistung und einem Drehmoment von 96 Nm. Im Vergleich zur V85 TT bietet die Multistrada 950 ein moderneres Design und eine bessere Leistung, aber sie ist teurer und hat weniger Retro-Elemente als die Moto Guzzi.

KTM 890 Adventure

Die KTM 890 Adventure ist ein weiteres Modell, das in der gleichen Klasse wie die V85 TT positioniert ist. Die 890 Adventure hat einen 889 ccm Reihen-Zweizylinder-Motor mit 105 PS und einem Drehmoment von 100 Nm. Im Vergleich zur V85 TT bietet die KTM ein moderneres Design und eine höhere Leistung, aber sie ist auch teurer und hat weniger Retro-Elemente als die Moto Guzzi.

Insgesamt bietet die Moto Guzzi V85 TT eine einzigartige Kombination aus Retro-Stil, moderner Technologie und Fahrleistung. Die Wahl des passenden Adventure-Bikes hängt von individuellen Vorlieben und Anforderungen ab, aber die V85 TT ist für Fahrer geeignet, die ein klassisches Design, eine agile Fahrweise und ein unverwechselbares Sound-Erlebnis suchen.

Probleme und Fragen

Was ist das Besondere an der Moto Guzzi V85 TT?

Die Moto Guzzi V85 TT bietet eine einzigartige Kombination aus Retro-Stil und modernster Technologie. Der luftgekühlte V2-Motor, das klassische Design und der einzigartige Sound machen die V85 TT zu einem einzigartigen Adventure-Bike.

Wie hoch ist die Leistung der Moto Guzzi V85 TT?

Die Moto Guzzi V85 TT hat einen 853 ccm großen luftgekühlten 90-Grad-V2-Motor, der eine Leistung von 76 PS und ein maximales Drehmoment von 80 Nm bietet.

Wie schwer ist die Moto Guzzi V85 TT?

Die V85 TT wiegt 230 kg die Sitzhöhe beträgt.

Welche Assistenzsysteme hat die Moto Guzzi V85 TT?

Die V85 TT verfügt über verschiedene elektronische Assistenzsysteme, darunter Traktionskontrolle, elektronisches Gasgriffsystem und ein Tempomat. Auch ein USB-Ladeanschluss ist vorhanden.

Ist die Moto Guzzi V85 TT für lange Touren geeignet?

Ja, die Moto Guzzi V85 TT ist auf lange Touren und Abenteuerreisen ausgelegt. Sie bietet eine bequeme Sitzposition, einen guten Wind- und Wetterschutz und eine hohe Agilität, die lange Strecken und unterschiedliches Gelände erleichtern.

Fazit

Zusammenfassung der Vor- und Nachteile der Moto Guzzi V85 TT im Vergleich zu anderen Adventure-Bikes:

Die Moto Guzzi V85 TT bietet eine ausgezeichnete Kombination aus Retro-Stil, moderner Technik und Fahrleistung. Das Fahrzeug ist agil, komfortabel und zuverlässig, und bietet eine gute Auswahl an elektronischen Assistenzsystemen. Im Vergleich zu anderen Adventure-Bikes ist die V85 TT möglicherweise nicht so leistungsstark wie einige der größeren Konkurrenten und es gibt weniger verfügbare Zubehörteile.

Empfehlung, für welche Art von Fahrern die V85 TT geeignet ist:

Die Moto Guzzi V85 TT ist ideal für Fahrer, die ein klassisches Design bevorzugen, aber dennoch modernste Technologie und Komfort wünschen. Es ist auch eine großartige Option für Abenteuerfahrer, die lange Strecken zurücklegen möchten und eine bequeme Sitzposition benötigen. Die V85 TT eignet sich sowohl für den täglichen Gebrauch als auch für lange Touren, die über befestigte Straßen hinausgehen.

Dominik W.

Dominik W.

Ich bin ein begeisterter Motorradfahrer mit einer Ausbildung in Elektrotechnik und IT. Seit über 12 Jahren erkunde ich auf zwei Rädern die Welt, von Island bis zum Balkan. Meine technische Expertise und die Liebe zum Motorradfahren motivieren mich, die besten Motorradprodukte zu erforschen und zu bewerten, um anderen Fahrern zu helfen, ihre Fahrerlebnisse zu verbessern.

2 Comments
  1. Für mich ist es das beste Reisemotorrad, sicherlich ist es eher dafür gebaut mehr auf die Landschaft zu achten, dennoch kann man auch mit 76 PS Gas geben, wen mal eine kurvige Strecke kommt.
    Und von der Optik brauchen wir gar nicht anfangen, die ist einfach super!

  2. Hier stimmt einiges nicht. Kein Reifendrucksystem Serie.
    Windschild nicht höhenverstellbar.
    Sitzbank nicht verstellbar.
    Gewichtangabe falsch und
    vorallem
    Es wäre toll, wenn sie 95 PS hätte, es sind aber nur 76 PS. Und die Drehmomentangabe stimmt auch nicht.

    Es ist trotzdem ein tolles Bike. Komme gerade von einer 4.000 Kilometer Tour. Vorher fuhr ich eine GS 1200.

Hinterlasse einen Kommentar

Alpen Motorrad
Logo
Enable registration in settings - general