Route von Kurviger.de auf Garmin Zumo XT übertragen

Du planst gerne deine Routen am PC oder Tablet und möchtest diese gerne auf dein Garmin Navigationsgerät übertragen? In diesem Beitrag zeigen wir dir genau wie du die Route von kurviger.de auf dein Garmin Zumo XT und andere Garmin Navis (595lm / 396lm-s) übertragen kannst.

01.

Route auf kurviger.de planen

Bei der Planung der Route müsst Ihr nicht zwingend auf etwas achten. Ihr könnt die Route wie gewohnt auf kurviger.de erstellen.

Zum kurviger.de Routenplanner: https://kurviger.de

02.

Exportieren der Route

Beim Exportieren gibt es 2 Möglichkeiten, bei der ersten Möglichkeit legen wir Shaping Points manuell an und bei der zweiten Methode lassen wir diese von kuviger.de erzeugen.

Was sind ShapingPoints?
Shaping Points sind Zwischenziele die aber auf dem Navi keinen Alarm oder Benachrichtigung hervorrufen. Sprich diese werden nicht als echte Zwischenziele im Navi erkannt.

Methode 1: Manuell ShapingPoints anlegen

Garmin-ShapingPoints-auf-kurviger.de_
Garmin ShapingPoints auf kurviger.de

Ihr erstellt die ShapingPoints manuell in dem kurviger.de Routenplaner. Dafür benötigt Ihr zuerst ein Startpunkt und ein Ziel, danach ist es Euch möglich einen Rechtsklick auf Euer „Zwischenziel“ zu machen und den ShapingPoint anzulegen. Umso mehr ShapingPoints Ihr anlegt desto besser.

Bei zu wenig ShapingPoint’s kann es vorkommen das, dass Garmin Navi die Route etwas verändert.

Methode 2: Automatische ShapingPoints

Wenn Ihr die Stützpunkte (ShapingPoints) automatisch erstellen lassen wollt, könnt Ihr das beim Export Einstellen. Dazu stellt Ihr die Stützpunkte auf „Viele“ oder noch besser auf „Anzahl“ und gebt selbst die Anzahl ein.

Ich setzte in der Regel meine Shaping Points manuell, beim Export stelle ich die Stützpunktanzahl auf „Viele“.

Garmin unterstützt bis zu 125 Shaping Points (Änderungspunkte). Es werden bis zu 30 Zwischenziele bei Garmin Zumo akzeptiert.

03.

Übertragen der kurviger.de Route auf ein Garmin Zumo

Eine wirklich technisch moderne Übertragung der Route die auch unterwegs gut funktioniert geht aktuell nur mit dem Garmin Zumo XT. Alle anderen Geräten wie das Garmin Zumo 396 LM-S oder das Garmin Zumo 595 LM müssen über das Garmin BaseCamp, eine SD-Karte oder per USB übertragen werden.

GPX-Route per USB übertragen

  1. Verbinden Sie das Gerät mit dem Computer. Je nach Betriebssystem des Computers wird das Gerät als tragbares Gerät oder als Wechseldatenträger angezeigt.
  2. Öffnen Sie auf dem Computer den Dateibrowser.
  3. Wählen Sie eine Datei aus.
  4. Wählen Sie Bearbeiten > Kopieren.
  5. Wechseln Sie zu einem Ordner auf dem Gerät. HINWEIS: Bei einem Wechseldatenträger sollten Sie keine Dateien im Ordner „Garmin“ ablegen.
  6. Wählen Sie Bearbeiten > Einfügen.

GPX-Route mit BaseCamp übertragen

  1. Klicken Sie auf den Ordner „Meine Sammlung
  2. Klicken Sie auf „Gerät“ in der oberen Menüleiste
  3. Bewegen Sie den Mauszeiger über „An Geräte senden
  4. Klicken Sie auf „`Meine Sammlung`an das Gerät senden

Route auf ein Garmin Zumo XT importieren

Wer fit mit dem Handy / Tablet ist oder die Route direkt auf dem mobilen PC erstellt wird sehr viel schneller beim Importieren der Route sein. Um die kurviger GPX-Datei zu importieren benötigt Ihr folgende Apps auf dem mobilen Endgerät:

  • Garmin Drive App
  • kurviger.de App (free)

1. Schritt: Tour am PC freigeben

Wenn Ihr die Tour am PC plant und nicht am mobilen Endgerät müsst Ihr diesen Zwischenschritt machen. Und zwar importiert Ihr die kurz zuvor erstellte GPX-Datei direkt wieder, das sorgt dafür das im Routenplaner alle ShapingPoints angezeigt werden. Nun könnt Ihr wieder auf „Export“ und „Link Generieren“ klicken und die Buchstaben nach dem letzten „/“ notieren.

2. Schritt: Motorradtour am mobilen Endgerät

Nun öffnet Ihr die kurviger App und könnt bei Einstellungen –> Routing –> Importieren –> Kurzlink, den Kurzlink eintragen. Nun solltet Ihr die Route auf eurem Handy oder Tablet haben.

Kurviger Route exportieren
Kurviger Route über Kurzlink importieren

3. Schritt: Kurviger Tour auf Garmin Zumo XT übertragen

Bei der kurviger App geht Ihr nun auf „Einstellungen“ –> „Exportieren“ und speichert die Datei ab. Zu guter Letzt öffnet Ihr Euren Dateibrowser am Handy oder Tablet und öffnet / teilt diese mit der Garmin Drive App. Wenn Euer Handy / Tablet mit Eurem Garmin Zumo XT verbunden ist sollte die Route auf das Gerät kopiert worden sein, dies kann je nach Route ein paar Sekunden oder Minuten dauern.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar

Alpen Motorrad
Logo
Enable registration in settings - general